Episode 4: Tripper durch Tinder, Filzläuse durch Facebook?

Achtung! Gefahr! Soziale Netzwerke gefährden unsere sexuelle Gesundheit! Denn Facebook, Tinder und Co. verändern unser Sexualverhalten und tragen dazu bei, dass sich sexuell übertragbare Infektionen (STI) wie Hepatitis B, Syhilis und HIV weiter verbreiten. Zumindest warnt genau davor die Bundesregierung in ihrer “Strategie zur Eindämmung von HIV, Hepatitis B und C und anderen sexuell übertragbaren Infektionen“. So eine generelle Aussagen könnte zu einer Massenpanik führen, schließlich ist jede/r von uns auf irgendeine Weise in diesen Netzwerken unterwegs. In dieser Folge schauen wir uns die Zielgruppen der Strategie und das tatsächliche Sexualverhalten unserer Mitmenschen an. Und siehe da, eine Massenpanik ist gar nicht nötig :-) Ruhig Blut also und zurück in die Apps!

In meinem Blog könnt Ihr die wichtigsten Fakten noch einmal nachlesen:

Machen soziale Netzwerke und Datingportale tatsächlich krank?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *